Gans weit oben

Open air – Theater für Ziege,
Gans, Schauspiel und Musik

Gans weit oben

Franzi und Emilia wollen einen Berg besteigen. Doch während Franzi es eher zünftig mag, bevorzugt ihre Freundin den Wellnessurlaub ohne Schwitzen und Schwanken. Sie hat ihren Goldfisch im Gepäck, der einmal die Welt von oben sehen soll. Doch auch Franzi hat in ihrem Rucksack eine „zickige“ Überraschung parat …

Ein Abenteuer für Bergwiesen und Schlossparks mit viel Musik für Groß und Klein.

Regie u. Musik:
Dietmar Staskowiak, Dorftheater Siemitz

Autor:
Krokodil Theater, Musiktheater Lupe

Spiel:
Babette Winter, Hendrikje Winter

Musik:
Ralf Siebenand, Dietmar Staskowiak

Figurenbau:
Mechthild Nienaber

Spieldauer: 45 Minuten

Für Zuschauer ab 5 Jahren

Trailer

Sie möchten einen kleinen Vorgeschmack als Film? Klicken Sie einfach hier!

Pressestimmen

„Gans weit oben – Ein Open-Air-Theater
für Kinder und Eltern“ (Marianne Winter- Limbach, Braunschweig)
zum Artikel

„zauberhafte Bergbesteigung am Schloss“ (Rheinische Post v. 14. Juli 2015
zum Artikel

„Naufi und wieder ’nunter – Gans weit oben: großartiges Bergabenteuer für kleine und große Leute“ (Neue Westfälische v. 28. Juli 2015)
zum Artikel

Pressefotos

Zum Download unserer Pressefotos (jpg mit 300dpi) als ZIP-Datei klicken Sie bitte hier!

Fotos: Detlef Heese

Gans weit oben

Gans weit oben

Gans weit oben

Gans weit oben

Gans weit oben

Gans weit oben